Zukunft geben - Fliegen lernenZukunft geben - Fliegen lernen

betreuungsangebote jugendlicheJugendliche auf dem Weg ins eigene Leben!

Wenn die Zeit zum selbständig werden reif ist, aber die Fähigkeiten dafür noch nicht ausreichen, ist die Jugend­­lichenbetreuung eine mögliche Lösung. Sie be­reitet junge Menschen ab 16 Jahren auf die vielfältigen Anforderungen eines eigenständigen Lebens vor. In der Verselbständigungsbetreuung leben sie in kleinen Wohngemeinschaften und werden durch sozial­pädago­gische Fach­kräfte begleitet.

Ein­­kaufen, Wäsche waschen, Instand­­halten der Wohn­ung, Be­zieh­ung zu Mitbe­woh­nern/ innen, Umgang mit Geld, schulische An­forde­rungen, Verhalten am Arbeits­platz: In der Summe eine riesige Menge an Aufgaben, die bewältigt werden sollen.

Die Verselbständigungsbetreuung für Mädchen (VBM) bietet 4 Plätze an. Dabei wird dem besonderen Förderbedarf der Mädchen im Sozialbereich durch zusätzliche sozialpädagogische Trainingsmaßnahmen begegnet.

 

Die Verselbständigungsbetreuung für Jungen (VBJ) mit Fluchterfahrung bietet 5 Plätze. Ziel ist es - wie in der VBM - die jungen Menschen auf eine selbstständige Lebensführung vorzubereiten. Das Besondere an der VBJ ist das gruppenpädagogische Angebot, um dem Förderbedarf im Sozialbereich in einer den Jugendlichen meist unbekannten Umgebung gerecht zu werden.

 

Mit Rat und Tat zur Seite
Ein weiterer Schritt in ein selbständiges Leben ist das Betreute Jugendwohnen. Die jungen Menschen erhalten begleitende Unterstützung in einer von ihnen selbst angemieteten Wohnung. Sie übernehmen zunehmend mehr Verantwortung bis sie schließlich eigenständig ihr Leben meistern.

Konkrete Ziele hierbei sind:
• Das Erlernen lebenspraktischer Fähigkeiten
• Die Integration ins soziale Umfeld
• Entwicklung einer individuellen Berufs- und Lebensperspektive

Hier gelangen Sie direkt zu allen Ansprechpartnern & Kontaktadressen

 

 

 

Zum Seitenanfang